Michel Diercks (Jakob Wolski)

Michel DiercksGeboren 1988 in Hamburg, aufgewachsen im Alten Land. Nach dem Abitur 2008 Schauspielunterricht in New York und Berlin, seit 2010 Schauspielstudium an der HFF Potsdam. 2012/13 Engagements am dortigen Hans Otto Theater. 2013/14 Clavigo am Jungen Ensemble Stuttgart. In DER SAMURAI spielt Michel Diercks seine erste Hauptrolle in einem Kinofilm.

 

Pit Bukowski (Der Samurai)

Pit Bukowskis Showreel auf  vimeo >>

Pit Bukowski Geboren 1988. Seit seinem 12. Lebensjahr Schauspieler (erste größere Rolle in "Sie haben Knut" von Stefan Krohmer, 2003). Auftritte in Kinospielfilmen (u.a. "Dorfpunks", "Großstadtklein", "Lost Place", "Dr. Ketel - Der Schatten von Neukölln", "Lore") und TV-Filmen (u.a. "Tatort: Der letzte Patient", "Unsere Mütter, unsere Väter", "Verbrechen - Notwehr", "Großstadtrevier: Erfolgsgeheimnis", "Rosa Roth: Der Schuss", "Tatort: Butterfly - Im Schmerz geboren"). Außerdem seit 2000 Engagements am Berliner theater 89. Zuletzt stand Bukowski für Andreas Dresens "Als wir träumten" und Feo Aladags "Zwischen Welten" vor der Kamera. Mit Till Kleinert arbeitete Bukowski bereits beim Kurzspielfilm "Cowboy" (2007) zusammen.

 

Till Kleinert (Buch + Regie)

Till Kleinert1980 in Berlin geboren. Zeichnet in seiner Jugend Comics und dreht mit Freunden Video- und Knetanimationsfilme. Seit 2004 Regiestudent an der dffb. Während des Studiums dreht er als Autor und Regisseur mehrere Kurzfilme, die national und international sehr erfolgreich auf Festivals laufen und mehrfach ausgezeichnet werden. Seit 2005 ist er Mitglied des Filmemacherverbundes Schattenkante. Mit DER SAMURAI schließt er sein Studium an der dffb ab.

Filmografie (Auswahl)

2014Der Samurai, Langspielfilm, UA: Internationale Filmfestspiele Berlin 2014, Perspektive Deutsches Kino.
2011Boys Village, Kurzspielfilm. International Student and Video Festival of Beijing Film Academy,
Beijing/ China 11/2011: Publikumspreis.
2009Kokon, Kurzspielfilm. Deutscher Kurzfilmpreis (Lola), Indie Lisboa Film Festival, 2010: Inatel Short Film Grand Prize.
2008Cowboy, Kurzspielfilm. Newfest New York 2008: Publikumspreis bester Kurzfilm, Iris Prize Cardiff 2008, Long Island Gay and Lesbian Film Fest 2008: Best Male Short, Festival Mix Milano / Milano International Queer Film Festiva- 2008: Bester Kurzfilm.
2007Hundefutter, Kurzspielfilm. Filmfest Dresden 2007: Filmförderpreis der Kunstministerin, achtung berlin 2007: Bester Kurzfilm, moontrack Paris 2007: Beste Regie, Wendland Shorts 2007: Spezialpreis der Jury, Flensburger Kurzfilmtage 2007: Bester Kurzfilm, International Festival for Cinema Schools Huy/Belgien 2008: Besondere Erwähnung der Internationalen Jury,
Preis der Jungen Jury.

 

Martin Hanslmayr (Kamera)

Martin Hanslmayr1978 in Schärding, Österreich, geboren. Seit 2004 Kamerastudium an der dffb. Seit 2006 zahlreiche Filmdrehs: "Am Limit" (2006, R: Pepe Danquart), "Hundefutter (2006, R: Till Kleinert), "Cowboy" (2007, R: Till Kleinert), "Whores Glory" (2010, R: Michael Glawogger), "Paradies: Liebe" (2010, R: Ulrich Seidl), "The Boys Village" (2011, R: Till Kleinert), "David Lama Cerro Torre" (2012, R: Thomy Dirnhofer). Mit DER SAMURAI schließt er sein Studium an der dffb ab.

Anna de Paoli (Produzentin)

Anna de Paoli1980 in Berlin geboren. Seit 2010 Assistenz der Sektionsleitung Perspektive Deutsches Kino, Berlinale. Praktika bei X-Verleih und in der Redaktion Spielfilm/Fernsehfilm arte Straßburg; Recherche für "24h Berlin" (Zero Film), Produktionsassistenz bei dem Kinofilm "Schwerkraft" (Frisbeefilms); Moderatorin bei internationalen Festivals. 2004 bis 2011 Studium der Filmproduktion an der dffb. 2005 Gründung des Filmemacherverbunds Schattenkante. Mitwirkung an zahlreichen Filmen in den Funktionen Produktion, Drehbuch und Regie. Studienabschluss 2011 mit dem Langspielfilm "Dr. Ketel Der Schatten von Neukölln" (R: Linus de Paoli).

Linus de Paoli (Produzent)

Linus de Paoli1982 in Hamburg geboren. Neben Schule und Zivildienst spielt er in verschiedenen Rockbands und dreht anarchistische Kurzfilme. Studiert von 2004-2012 Regie an der Deutschen Film- Und Fernsehakademie Berlin. Er komponiert Songs für Cartoons und finanziert damit sein Studium. 2005 gründet er mit vier Kommilitonen das Filmemacherkollektiv Schattenkante. Daraus geht 2012 die gleichnamige Produktionsfirma hervor, die er mit Freundin und Produzentin Anna de Paoli führt. Sein Spielfilmdebüt und erster Kinofilm "Dr. Ketel - Der Schatten Von Neukölln" wird auf internationalen Festivals vielfach ausgezeichnet und erscheint demnächst auf DVD. "Der Samurai" ist sein erster Film als Produzent. Er lebt mit seiner Familie in Berlin Neukölln.